Narration

Aller Ereignisse im Film werden nacheinander erzählt, damit folgt der Film einem chronologischen Ablauf. Unterbrochen wird dies nur durch drei Flashbacks, die erklären, wie Mr. Vole seine Ehefrau Christine Helm und Mrs. French kennengelernt hat. Diese Flashbacks werden eingeblendet, während Mr. Vole anderen Personen im Film die dargestellten Ereignisse erzählt. Durch die Flashbacks bekommt der Zuschauer eine bessere Einsicht in die Situation als durch eine Erzählung. Zudem würde eine Erzählung der Situation mehr Zeit benötigen.

Die Handlung im Gericht wird umrahmt und unterbrochen von den Versuchen Miss. Plimsolls, Sir Wilfried zur nötigen Bettruhe zu zwingen. Der Film beginnt mit einem Gespräch der beiden während der Fahrt zur Kanzlei und endet mit einem Gespräch zwischen beiden im Gerichtssaal. Im Vergleich der Szenen zeigt sich, wie sich die Beziehung der beiden geändert hat.

Pfeile für Flashbacks